Glühbirne mit digitalen Symbolen

In der Corona-Krise die Digitalisierung vorantreiben

Entdecken Sie, wie Unternehmer die Corona-Krise in eine Chance verwandeln und ihr Unternehmen mit digitalen Hilfsmitteln optimieren

Digitalisierung hilft Unternehmen in der Corona-Krise

Unternehmen, die im Markt bestehen wollen, müssen sich schnell an neue Anforderungen anpassen, ob an neue Kundenwünsche, Technologien oder – wie derzeit – an die Corona-Krise. Deswegen rücken wir genau die Themen in den Fokus, die Ihr Unternehmen gerade am meisten beeinflussen: Homeoffice, Corona, wirtschaftliche Fragen, die Arbeit der Zukunft und vieles mehr. Und wir zeigen Ihnen, wie die digitale Welt Sie in der jeweiligen Lage unterstützen kann. Entdecken Sie jetzt online nützliches Fachwissen sowie digitale Angebote und Praxisbeispiele für Ihr Unternehmen.

Tipps und Tricks

Wie können Unternehmer ihre Digitalisierung in der Corona-Krise voranbringen? Lesen Sie dazu unser Whitepaper zur 50-Days-Challenge.

In drei Phasen das Unternehmen an die Corona-Krise anpassen

1. Den Geschäftsbetrieb sichern

Um Social Distancing umzusetzen, mussten betroffene Unternehmen die Arbeit ins Homeoffice verlagern. Das Homeoffice erforderte neben mobilen Endgeräten für die Mitarbeiter einen performanten Fernzugriff, Cloud- und Collaboration-Plattformen. Tatsächlich konnten viele Unternehmen ihre Mitarbeiter erstaunlich schnell im Homeoffice arbeitsfähig machen. Corona hat New Work beschleunigt und die Zukunft der Arbeit zur Realität gemacht. Dieser ersten Phase in der Krise mit dem Ziel der Business Continuity haben wir uns hier gewidmet.

2. An die neue Realität anpassen

Die Wirtschaft leidet stark unter Covid-19. Viele Unternehmen suchen daher umso intensiver nach Möglichkeiten, wirtschaftlicher zu arbeiten. Die Digitalisierung bietet viele Chancen für mehr Effizienz und Stabilität, auch in Zeiten von Corona. Doch zunächst erfordert sie Investitionen in die digitale Welt – zum Beispiel in Multi-Clouds, zukunftsfähige Unternehmensnetzwerke und IT-Sicherheit. Denn diese digitalen Technologien bilden die Basis für die neue Realität.

3. Accelerate Digital Now

Schon jetzt ist klar, dass die Corona-Krise Teile der Wirtschaft auch langfristig verändern wird: etwa die Art, wie wir Lieferketten gestalten, wie wir arbeiten und wie wir reisen. Unternehmen haben aber auch gelernt, dass sich digitale Projekte in kürzester Zeit umsetzen lassen. Das können wir in der dritten Phase der Corona-Krise nutzen. Denn Geschwindigkeit und Agilität sind unabdingbar, um die Digitalisierung weiterhin mit Hochdruck voranzutreiben und Wachstum und Resilienz für die Zukunft sicherzustellen.

Verwandeln Sie die Corona-Krise in eine Chance – mit unseren Tipps, Angeboten und Praxisbeispielen zur Digitalisierung

Digital loslegen!

Ob in der Krise oder im Aufschwung, wir sind an Ihrer Seite und entwickeln gemeinsam mit Ihnen digitale Lösungen für Ihre Herausforderungen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.