T-Systems-Claim-Logo
Suchen
Vier Bildschirme die eine Straße zeigen

Teleoperiertes Fahren oder technische Aufsicht?

ATZ-Webinar: Neue Möglichkeiten mit 5G Konnektivität 

Aufzeichnung anschauen

Teleoperation – aktueller Stand

Das ferngesteuerte Bewegen von Fahrzeugen hat 3 Jahre nach dem ersten Hype nichts an Faszination verloren. Erhalten Sie in unserem Webinar mit der ATZ vom 25. November 2021 aktuelle Insights in die Möglichkeiten und Grenzen sowie in Anwendungsfälle der Teleoperation.

Mehrwert durch 5G

White bus driving

Unbestritten sind die wirtschaftlichen Vorteile von Teleoperiertem Fahren in vielen Anwendungsfällen, insbesondere im Kontext Autonomes Fahren. Strittig ist jedoch, bis zu welchem Grad sicher teleoperiert gefahren werden kann. Eine wesentliche Herausforderung hierbei, ist die konstante Erreichbarkeit und Leistungsfähigkeit des Mobilfunknetzes. Im Webinar diskutieren Experten den aktuellen Stand. 

Webinar Aufzeichnung

Referenten und Moderation

Kurt Eckert, Senior Systems Engineer, Robert Bosch
Kurt Eckert Senior Systems Engineer Robert Bosch
Joachim Klink, Head of Autonomous Driving & Integrated Mobility, T-Systems
Joachim Klink Head of Autonomous Driving & Integrated Mobility T-Systems
Dominik Schnieders, Head of Edge Computing, Deutsche Telekom
Dominik Schnieders Head of Edge Computing Deutsche Telekom
Dr. Alexander Heintzel, Chefredakteur, ATZ, MTZ und ATZelektronik
Dr. Alexander Heintzel Chefredakteur ATZ, MTZ und ATZelektronik

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt starten

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt. Neben umfassendem Know-how in verschiedenen Branchen bieten wir Technologie-Expertise, Methodenkompetenz und Kreativität. 

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.