Futuristische Brücke mit Gitternetz Stahlkonstruktion

Zero Trust statt VPN: Sicherer Remote Access

Mit Zero Trust Mitarbeitern schnell und einfach den Remote Access auf Anwendungen aus dem Home Office ermöglichen

Einfacher und sicherer Remote Access – egal von wo

Was geschieht, wenn der Arbeitsplatz von heute auf morgen in die eigenen vier Wände verlagert wird? Business-Anforderungen können sich schlagartig ändern. Wenn Mitarbeiter beispielsweise nicht mehr wie gewohnt im Büro, sondern von zu Hause arbeiten, müssen Unternehmen sehr schnell einen Zugriff auf ihre Unternehmensanwendungen aus dem Home Office ermöglichen. Hier bietet ein Zero Trust Service eine schnelle, sichere und bedarfsgerechte Lösung. Und das, ohne zusätzliche Hardware anzuschaffen, die Internetbandbreite zu erhöhen oder eine VPN-Verbindung einzurichten.

Wenig Aufwand, maximale Sicherheit

Mit Zero Trust richtet T-Systems Unternehmen einen zentralisierten Fernzugriff zu allen Unternehmensanwendungen ein, die über ein Netzwerk erreichbar sind. Da der Zero Trust Service ohne dedizierte Systemumgebungen, ohne zusätzliche Hardware und ohne VPN auskommt, kann die Umsetzung innerhalb kürzester Zeit (1-2 Tage) erfolgen. Die Performance der Anwendungen, die über den Zero Trust Service genutzt werden, kann durch Anwendungsbeschleunigung noch gesteigert werden. Der Zugriff und die Authentifizierung erfolgen ganz einfach über den Aufruf einer Landingpage im Browser und via Single-Sign-on.

Jetzt Home Office ermöglichen

Testen Sie jetzt unser Zero-Trust-Angebot 60 Tage lang kostenlos. Die Services sind unbegrenzt skalierbar – egal, ob Sie 250 oder 50.000 Mitarbeiter einbinden möchten.

100 Prozent Verfügbarkeit, höhere Performance

Zero Trust ersetzt oder ergänzt herkömmliche Layer-2-Netzwerkverbindungen wie etwa Virtual Private Networks (VPN), bietet im direkten Vergleich jedoch eine höhere Performance und noch mehr Sicherheit, weil der Zugriff und der Datentransfer nicht mehr über das zentrale Unternehmensnetzwerk geleitet werden muss. Zero Trust Service leitet jeden einzelnen Remote Access auf Unternehmensanwendungen vor dem Aufbau der Verbindung durch eine strenge Struktur der Authentifizierung und Identifizierung. Dauerhaft geöffnete Firewall Ports, die für VPN typisch sind, werden überflüssig. Die dem Zero Trust zugrundeliegende Edge-Plattform bietet 100% Verfügbarkeit, globale Präsenz und höchstmögliche Skalierbarkeit.

Zero Trust: Die Vorteile im Überblick

  • Sicherer, stabiler und schneller Remote Access auf Unternehmensanwendungen
  • Schneller Return-on-Invest (ROI)
  • Geringer Implementierungsaufwand
  • 100 Prozent Verfügbarkeit
  • Entlastung von Gateways/VPN-Lösungen und Netzwerkbandbreiten
  • Schnelle und beliebige Skalierbarkeit
  • Single-Sign-on, Browserbasierter Zugang
  • Host-unabhängig

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!