Auf Messen und Events stellt T-Systems smarte Lösungen und Dienstleistungen aus seinem Portfolio vor.
Details

IT Kongress 2019

20.-21. Februar 2019 | Kassel

Der IT Kongress 2019 ist der Beginn einer regelmäßigen Veranstaltungsreihe im Bereich Kirche.
Automobilwoche Kongress 7.-8. November 2018 in Berlin
Die Digitalisierung ist das große Thema der Gegenwart. Sie prägt unseren privaten und beruflichen Alltag zunehmend. Um die daraus entstehenden positiven Impulse auch für die Kirche aufzuzeigen, präsentiert T-Systems gemeinsam mit der ECKD-KIGST GmbH die neuesten Trends für die Bereiche Kirche, Diakonie und Caritas. 
Diskutieren Sie mit Experten die IT-Trends von morgen, lernen Sie innovative Führungs- und Kommunikationsstrategien kennen und bringen Sie Ihre eigenen Themen und Erfahrungen ein. Die beiden Tagen sollen Ihnen genügend Raum für den Austausch und das Networking geben, welches Sie bei der Abendveranstaltung in der Brüderkirche weiter vertiefen können.

Der Kongress im Überblick

​​​​​Tag 1 – Mittwoch, 20. Februar 2019
Der erste Tag bietet spannende Vorträge und Best-Practice-Ansätze aus Kirche und Wirtschaft. Seien Sie gespannt auf namhafte Digitalexperten aus Kirche und Wirtschaft. Mit folgenden Keynotes steigen Sie in die Themen ein:
  • In digitaler Gesellschaft – Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert
    Christian Korff, Managing Director Public Sector & SP Broadband Germany
    Mitglied der deutschen Geschäftsleitung, Cisco Systems GmbH
  • Digitalisierung und künstliche Intelligenz
    Sven Krüger, T-Systems International GmbH
Gefolgt von abwechslungsreichen Vorträgen sowie einem spannenden Abendprogramm zum Ausklang!
Tag 2 – Donnerstag, 21. Februar 2019
Der zweite Tag steht ganz im Zeichen des praktischen Austausches und der Entwicklung neuer Ideen und Lösungsansätze. Es erwarten Sie bis zu 12 Barcamps mit anschließender Ideenschmiede und einer Preisverleihung.
Haben Sie Fragen? Dann zögern Sie nicht und schreiben Sie uns.
Wir freuen uns, Sie im Februar in Kassel begrüßen zu dürfen!
Folgen Sie auch auf Twitter unter #ITM19 sowie @IT_Menschlich