Mann sieht durch VR-Brille; der Hintergrund dunkel und überall bunte Neon-Sprenkel

Sales-Kick-off mit virtueller Nähe

Live-Event im Virtuellen Innovation Center

25. Juni 2020 Andreas Droste

Neues Format mit sozialer Komponente

Ein Live-Event „im virtuellen Raum"? In Coronazeiten nichts Neues mehr. Aber ein Live-Event in einem wirklich virtuellen Raum, mit lebensechten Avataren, Breakout Sessions via Zoom und der Möglichkeit, sich auf eine virtuelle Insel zu teleportieren? Das gab es so wohl noch nicht.


Kein gewöhnlicher Montagmorgen: 135 T-Systems-Vertriebler, darunter 31 neue Kollegen, haben sich zum Kick-off-Event unserer neuen Sales-Organisation versammelt. Nicht wie ursprünglich geplant in einer schicken Location, sondern virtuell. Ein solches Event kann man natürlich schlicht und nüchtern über eine Teams-Videokonferenz abhalten. Oder aber innovativ und ganz besonders: nämlich in unserem Virtuellen Innovation Center.

Einzigartige #Dabei-Atmosphäre

Videokonferenz in einem virtuellen Raum mit zwei Personen auf einem Bildschirm via Webcam und zwei virtuellen Moderatoren

In dieser digitalen, dreidimensional begehbaren Nachbildung unseres realen Innovation Centers in München führen wir seit Kurzem virtuelle Workshops mit unseren Kunden durch. Da lag die Idee nahe, diese Umgebung auch dafür zu nutzen, die Vertriebskollegen in einem besonderen Rahmen auf das zweite Halbjahr einzustimmen. Neben den technischen Möglichkeiten bietet das Virtuelle Innovation Center nämlich auch eine soziale Komponente, die herkömmlichen Collaboration Tools einfach fehlt. Das fängt damit an, dass ein kleines Team um Bernd Wagner, SVP Sales Germany, die Teilnehmer mit ihren „Sozialen Avataren“ empfangen konnte. Dass man sich von unserem Technologiepartner doob tatsächlich real einscannen lassen kann, um dann virtuell in 3D im Innovation Center zu agieren, schafft eine besondere #Dabei-Atmosphäre. Alle 170 Kollegen haben wir über das Meeting-Tool Zoom dazugeschaltet.

Hochkarätige Sprecher

So haben wir mehrere digitale Ebenen miteinander verknüpft: Via Zoom konnten die Teilnehmer zum Beispiel den virtuellen Coffee Talk verfolgen. Hier tauschte sich Vertriebschef Wagner mit unseren Kunden aus. Robert Zores, CTO Rewe Digital, Roland Schütz, CIO Lufthansa Group und Markus Wollny, COO Deutsche Familienversicherung, berichteten per Videoschalte von den Herausforderungen der letzten Monate für ihre Unternehmen. 

Keynotes gab es von von T-Systems-CEO Adel Al-Saleh und Harry Moseley, Global CIO von Zoom. In verschiedenen Breakout Sessions – ebenfalls via Zoom – fanden schließlich Sales-Workshops für unsere Vertriebler statt. Anschließend habe ich die Kollegen auf einen virtuellen Rundgang durch das Center mitgenommen.

T-Systems Innovation Center

T-Systems betreibt derzeit vier große Innovation Hubs: Im Innovation Center in München mit angeschlossenem Rechenzentrum stehen Demo-Cases, Exponate und viel Platz zum gemeinsamen Arbeiten zur Verfügung. Hier finden jedes Jahr etwa 200 Kundenworkshops statt. Auch die T-Gallery in Bonn sowie die Zentren in Utrecht und Barcelona sind auf kreative Kollaborationen ausgerichtet. Außerdem stellen wir flexible Showrooms in Darmstadt, Berlin, Wien, London, New York und Paris zur Verfügung, in denen wir kleine, individuelle Formate möglich machen, wie etwa Pop-up-Showrooms für einen Tag.

Wine Tasting auf „Virtual Island“

Videokonferenz an einem virtuellen Strand, es gibt einen Bildschirm mit zwei Personen darauf, zwei andere Personen stehen

Natürlich darf bei einem solchen Event der gesellige Abschluss nicht fehlen. Hierfür haben wir die Avatare aus dem Virtuellen Innovation Center einfach in einen Beach Club auf einer virtuellen Insel gebeamt; alle anderen konnten via Zoom teilnehmen. Hier wartete eine Weinprobe mit zwei Sommeliers auf die Kick-off-Teilnehmer, die wir natürlich vorab über einen Lieferdienst mit einem Wein-Carepaket versorgt hatten. So war dieses Event eine gelungene Generalprobe dafür, wie sich unser Virtuelles Innovation Center für die Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern nutzen lässt: als Plattform, die verschiedene Kommunikationstechnologien vereint, und zugleich als Raum der sozialen Begegnung.

Digital Innovation Workshops

Digitalisierungstrends kennenlernen, Use Cases entwickeln und Innovationen im virtuellen Raum live erleben

Zum Autor
IM-Droste-Andreas

Andreas Droste

Senior Innovation Manager, T-Systems International

Profil und alle Artikel ansehen
Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.