Senkrechter Blick in den Himmel durch ein Glasprisma.

Open Telekom Cloud: Public Cloud aus Deutschland

Erhalten Sie bedarfsgerecht und in Sekundenschnelle die Cloud-Kapazitäten, die für Ihre individuellen Anwendungsfälle passen

Infrastrukturservices für jeden Bedarf mit Open Telekom Cloud

Die Open Telekom Cloud bietet Infrastructure as a Service (IaaS) aus der Public Cloud. Unternehmen aller Größen und Branchen erhalten Computing-Ressourcen flexibel auf Knopfdruck und profitieren von sämtlichen Vorteilen einer Public-Cloud-Umgebung. Nutzen Sie die Open Telekom Cloud bedarfsgerecht für Ihre Anwendungsfälle – für mehr Rechenkapazitäten, für Hosting, Storage und Disaster Recovery bis hin zur Datenanalyse.

Schnell und zuverlässig: Sichern Sie sich alle Freiheiten bei der Cloud-Nutzung

Überwachungskamera nach links geschwenkt hängt an einer in vier Felder unterteilten Wand.
  • Bereitstellung in Sekunden: Skalierbare Cloud-Ressourcen für Computing, Speicher, Netzwerk und Sicherheit
  • Höchste Sicherheit dank deutscher Rechenzentren und strengen Datenschutzrichtlinien gemäß DSGVO
  • Offene Standards wie OpenStack ermöglichen maximale Flexibilität und Zukunftssicherheit
  • Flexible Preismodelle und individueller Support
  • Die Open Telekom Cloud wird mit grünem Strom oder zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben

Für das Hosting unserer Omnichannel-Plattform spielte das hohe Maß an Datensicherheit und Datenschutz, das die IT-Ressourcen der Open Telekom Cloud aus Rechenzentren in Sachsen-Anhalt bieten, eine zentrale Rolle. Kunden vertrauen uns sehr sensible Daten an. Vertrauen ist daher für unser Geschäft unverzichtbar. Es gibt Projekte und Kunden, die wir ohne eine derartige, vertrauenswürdige Cloud-Basis wohl kaum gewinnen würden.

Udo Latino, Geschäftsführer beim Start-up brodos.net

Informieren Sie sich jetzt!

Rufen Sie uns an, statt selbst zu recherchieren!

Zuverlässige Plattform für Geschäftskunden

Sicherheit und Datenschutz

Auf der Suche nach einer Alternative zu US-amerikanischen Hyperscalern? Mit der Open Telekom Cloud erhalten Sie Public-Cloud-Ressourcen aus deutschen Rechenzentren. Zero Outage und Zertifizierungen wie das Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP) und TISAX3, ein Sicherheitsstandard der Automobilindustrie, ermöglichen bestmöglichen Schutz – und bilden Ihre Anforderungen an Compliance, DSGVO und Sicherheit ab.

Große Vielfalt an Produkten und Services

Sie haben alle Freiheiten: Wählen Sie die für Ihr Geschäftsmodell passenden Diensten und Features aus der Open Telekom Cloud. Beispielsweise skalierbare Computing-, Speicher- und Netzwerkressourcen, Management- und Sicherheitsfunktionen, Platform as a Service, Software as a Service sowie eine optionale hybride Variante.

Eine Public Cloud für alle Anwendungsfälle

Nutzen Sie die schnelle Bereitstellung von Cloud-Ressourcen, um unterschiedliche Anforderungen abzudecken. Etwa, um Lastspitzen im Onlinehandel abzufangen, mit künstlicher Intelligenz große Datenmengen auszuwerten oder mehr Speicherplatz zu erhalten. Hierfür stehen zahlreiche Dienste bereit – von Tools zur einfachen Nutzung von Containern über Disaster Recovery und virtuellen Desktops bis hin zu SAP-zertifizierten Servern.

Flexible Preismodelle

Alle Cloud-Services lassen sich beliebig innerhalb weniger Minuten zu- und abbuchen. Es stehen zwei Preismodelle zur Verfügung. Bei „Elastic Open“ bezahlen Sie in einem Pay-as-you-Go-Modell nur die Ressourcen, die Sie tatsächlich nutzen. Anders bei „Reserved“: Für Dauernutzer reservieren wir vertraglich Kapazitäten für 12, 24 oder 36 Monaten – inklusive entsprechendem Preisnachlass.

Open Telekom Cloud in der Praxis

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Open Telekom Cloud – Die wichtigsten Fragen


Wie passen die Open Telekom Cloud und europäischer Datenschutz zusammen?

Die Open Telekom Cloud ist nachweisbar konform mit den strengen Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das bestätigt unter anderem das Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP). Für viele Unternehmen sind IT-Security und Datenschutz zwei der wichtigsten Gründe, die Open Telekom Cloud zu nutzen bzw. von anderen Cloud-Angeboten zur Open Telekom Cloud zu wechseln.

Die Open Telekom Cloud basiert auf der Open-Source-Architektur OpenStack. Was heißt das für meinen IT-Betrieb?

Dank der OpenStack-Basis garantiert die Open Telekom Cloud ein hohes Maß an Flexibilität und Freiheit. Im Vergleich zu anderen Public-Cloud-Angeboten verzichtet die Open Telekom Cloud auf die Nutzung proprietärer Systeme, was zu einem deutlich geringeren Vendor-Lock-in-Risiko führt.

Wie funktioniert die Skalierung in der Open Telekom Cloud?

Die Open Telekom Cloud skaliert auf allen Ebenen sehr gut: Sie bietet die passende Grundlage für cloud-native Applikationen, also Anwendungen, die insbesondere horizontal skalieren. Hier spielen Load Balancer, Auto Scaling Groups, aber auch Cluster Manager wie die Cloud Container Engine eine wichtige Rolle. Daneben eignet sich die Open Telekom Cloud hervorragend für die vertikale Skalierung, beispielweise mit GPU, FPGA & Co.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Sie haben Fragen zur Open Telekom Cloud? Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Konzeption und Betrieb Ihrer Open Telekom Cloud.