Hand hält Chipkarte in der Hand, Hologramme und Tablet im Vordergrund

6. Zukunftskongress Bayern

13. Februar | München

Digitale Verwaltung 2020: Aufbruch – Umbruch – Durchbruch

Bürgern und Wirtschaft eine digitale Heimat geben – nicht weniger als das wollen Staat und Kommunen in naher Zukunft umsetzen. Wie dieses Ziel erreicht werden kann und welche Konzepte, Strategien und Lösungen auf diesem Weg entscheidend sein werden, diskutieren Vertreter aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem 6. Zukunftskongress Bayern.

Unter der Schirmherrschaft der Bayrischen Staatsministerin für Digitales veranstaltet der Behördenspiegel den Kongress und bietet damit bereits zum sechsten Mal eine Plattform für den Austausch über die aktuelle Entwicklung der Digitalisierung von Staat und Kommunen. 

Klärung der Kernfragen

Wo stehen wir aktuell? Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringt die Digitalisierung für die zukünftige Gestaltung und Weiterentwicklung der digitalen Verwaltung und eines digitalen Staates mit sich? Wie können digitale Szenarien erfolgversprechend umgesetzt werden? 

Dies sind die Kernfragen, mit denen sich die Teilnehmer einen Tag lang im Haus der Bayerischen Wirtschaft beschäftigen.

Praktische Ansätze für die digitale Verwaltung

Bevor sich die Teilnehmer in den Fachforen mit konkreten Themen und Fragestellungen aus den Bereichen Digitale Verwaltungsservices, Smart City oder IT-Sicherheit auseinandersetzen, geben zahlreiche Vorträge sowie eine Podiumsdiskussion die entscheidenden Impulse. Als Partner der Veranstaltung ist T-Systems ebenfalls mit Fachexperten ein einem der Fachforen vertreten.

Fachforum III (11.15 Uhr bis 12.45 Uhr):
Smart City/Smart Country – Wie lässt sich die Digitalisierung der Städte und des ländlichen Raumes zielgerecht unterstützen und koordinieren?

Erfahren Sie von Herrn Stephan de Haas, Head of Ideation & Co-Creation bei Digital Solutions bei T-Systems, und Herrn Klaus Geiger, Oberverwaltungsrat Bayerischer Landkreistag, wie die Digitalisierung durch Co-Creation unterstützt und vorangetrieben werden kann. Der Vortrag zeigt den Nutzen von Co-Creation bei der Entwicklung von Strategien und konkreten Projektideen auf.

Besuchen Sie uns an unserem Stand!

Sie möchten am 6. Zukunftskongress Bayern und den unterschiedlichen Fachforen teilnehmen?