Mann arbeitet am Schreibtisch, Maus in der einen Hand, Smartphone in der anderen Hand

Mit Platform as a Service Apps entwickeln

Mit der Entwicklungsplattform managed PaaS lassen sich Anwendungen aus der Cloud bereitstellen und Big-Data-Analysen durchführen

Apps entwickeln mit modularem PaaS-Angebot

Nicht jede vorhandene Applikation lässt sich in die Cloud stellen und für die Nutzer in der Cloud bereitstellen. Mit managed PaaS können Sie ältere Anwendungen cloudfähig machen und um neue Funktionen erweitern. Allerdings gelingt dies nicht mit jeder Anwendung. In diesem Fall können Sie die Apps dann schnell nachbauen.

Managed PaaS: flexible Entwicklungsumgebung und sichere Produktivumgebung in einem

Webdesigner mit Smartphone in der Hand ist über Laptop gebeugt und vergleicht Daten auf dem Laptop Bildschirm

Managed PaaS ist ein modulares Plattform-as-a-Service-(PaaS)-Angebot, dass eine technische Entwicklungsplattform mit schnell verfügbaren Geschäftsanwendungen aus der Cloud kombiniert. Die Plattform koordiniert den Betrieb der Java- sowie Daten-Workloads, bietet Container für eigene Anwendungsentwicklungen und Analytics as a Service. T-Systems kombiniert DevOps für agile Entwicklung mit produktivem ITIL-/SLA-basierten Betrieb. Die gemanagte PaaS-Plattform ist sowohl auf der Private Cloud der Public-Umgebung (Open Telekom Cloud oder Azure) und auf Bare Metal möglich.

Mit managed PaaS sind Geschäftsanwendungen aus der Cloud schnell verfügbar. Vorkonfigurierte Middelware-Services wie Datenbankserver, Application-Server oder Webserver lassen sich in Sekundenschnelle abrufen, einsetzen und flexibel skalieren. Der besondere Vorteil von managed PaaS: Sie bekommen eine modulare, flexible Entwicklungsumgebung und eine hochverfügbare, sichere Produktivumgebung in einem. Nach der Programmierung einer Software können Sie Ihre Anwendung auf derselben Plattform ohne Brüche oder Anbieterwechsel weiterbetreiben.

Konnektoren zu eigenen CRM- und ERP-Systemen

Mann sitzt im stylischen Büro am weißen Schreibtisch und schaut lächelnd in seinen Laptop

Die Anwendungen werden in der PaaS-Openshift-Welt als Docker-Container und somit mit maximaler Flexibilität in der Cloud abgebildet. So können Nutzer blitzschnell IT-Ressourcen ganz nach Bedarf hinzubuchen, ohne wie bisher virtuelle Maschinen selbst zusammenstellen zu müssen. Zusätzlich zu den unternehmenseigenen Anwendungen können Unternehmen die PaaS-Umgebung auch um Software von externen Anbietern ergänzen. Konnektoren zu den CRM- und ERP-Systemen im Unternehmen transportieren relevante Daten multidirektional innerhalb der gesamten Unternehmens-IT-Landschaft.

Weitere Vorteile: ein Bezahlmodell nach Verbrauch, der Betrieb in einem deutschen Rechenzentrum nach deutschen Sicherheits- und Datenschutzgesetzen, exzellente SLAs und eine hohe Skalierbarkeit. Damit verbindet das PaaS-Ökosystem die Bedürfnisse von IT-Entwicklern mit dem Wunsch vieler Fachabteilungen nach schnell verfügbaren Business-Funktionalitäten.

Vorteile für die IT

Zwei Männer sitzen zusammen beim Geschäftsgespräch an einem Tisch. Einer zeigt dem anderen etwas auf seinem Tablet
  • Schnell am Markt: Geschäftsinnovationen schneller umsetzen und Wettbewerbsvorsprung sichern durch die Bereitstellung gewünschter Anwendungen auf Knopfdruck
  • Einfaches Testen von Applikationen: risikofreie Skalierung, Pay-per-use-Preismodell
  • Maximale Sicherheit: Betrieb der Integrationsplattform in zertifizierten Rechenzentren von T-Systems nach deutschen Datenschutzrichtlinien
  • Hybride Lösung: Kombination der Vorteile von Private und Public Cloud auf Basis von Microsoft Azure
  • Docker Container: Konfiguration der Leistung im Self-Service, gemanagten Plattform kommt von T-Systems
  • Self-Service-DevOps-Plattform: schnelle und einfache Erstellung von Anwendungen über vertraute Tools
  • Big-Data-Lösungen: Big Data auf Knopfdruck aus dem Ecosystem
  • Mehrere Preismodelle: von Pay-per-Use, über vordefinierte Pakete bis hin zu dedizierten Umgebungen mit Rabattmodellen

​​​​​​​ Vorteile für das Business:

AppAgile
  • Einstiegsbereite Plattform für den Sofort-Start neuer Geschäftsideen – ohne Eigenaufwand für IT-Infrastruktur und Software
  • Ohne Investitionsrisiko mit kleinen Testprojekten starten
  • Anwendungen für Geschäftsinnovationen als Erster am Markt ausprobieren
  • Opex statt Capex, Pay-per-use-Preismodell und Open Source
  • Hohe Kostenersparnis bei IT-Investitionen, IT-Betrieb und Lizenzen; fest definierte SLAs

Modulares PaaS-Angebot für Data Analytics aus der Cloud

Mann sitzt im Büro und arbeitet konzentriert am Laptop

PaaS Big Data bietet Ihnen Data Analytics aus der Cloud. Mit Data Inquest lassen sich Daten verschiedener Quellen sammeln und filtern, zum Beispiel aus dem Social Web, Internet der Dinge, Industrial Internet, der Machine-to-Machine-Kommunikation oder Prozessen. Für das Data Management setzt AppAgile auf Big-Data-Plattformen wie Hadoop, NoSQL oder In-Memory. In einem Data Lake werden große Datenmengen aggregiert. Die Auswertung der Daten erfolgt durch Advanced und Predictive Analytics, statistische Analyse oder Data Mining. PaaS Big Data steht in der Open Telekom Cloud, der DSI vCloud (VMware) sowie der Microsoft-Azure-Plattform zur Verfügung. Dadurch lassen sich auch hybride Szenarien im Bereich Big Data umsetzen.

Big Data für private, datenkritische Anwendungen

Auf der Basis der Red Hat OpenShift Container Platform ist Managed PaaS Azure Hybrid aus der Microsoft Cloud Deutschland und global als modulares Plattform-as-a-Service-Angebot verfügbar. Bei der Microsoft Cloud Deutschland werden die Azure-Dienste aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt, die Kundendaten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert. Der Zugang zu den Kundendaten liegt beim Datentreuhänder T-Systems: Ohne dessen Zustimmung oder die des Kunden erhält Microsoft keinen Zugriff. Durch den AppAgile-Hybridansatz können Kunden private, datenkritische Anwendungen mit Public-Cloud-Angeboten kombinieren und behalten trotzdem die volle Kontrolle über ihre Daten.

Vorteile von Big Data

  • End-To-End Services: standardisierte Ende-zu-Ende-Hadoop-Lösungen auf Basis einer Infrastruktur-Plattform (Classic, Dynamic, Cloud)
  • Passende Nutzungsprofile: verschiedene Performance-Profile je nach Anforderung verfügbar in den Stufen XS-XXL
  • Beliebte Datenformate: Migration, effiziente Verdichtung sowie Abfrage strukturierter und unstrukturierter Daten aus verschiedenen Quellsystemen möglich
  • Best-of-Breed: Best-of-Breed Ecosystem mit Infrastruktur, Hadoop Distribution, Big Data Analytics, Big Data Visualization
  • Dynamisch erweiterbar: bedarfsgerechte Bereitstellung des benötigten Storage-Volumens und einfaches Wachsen des Clusters mit den Datenanforderungen
  • Service Orchestration: professionelles Management der Services durch T-Systems, High Security Features, Hochverfügbarkeit, Backup Clustermanagement und -monitoring
  • Cloudera Hadoop: CDH als weltweit vollständige, am besten bewertete und am weitesten verbreitete Distribution von Apache Hadoop
  • State-of-the-Art-Architektur: ausfallsichere Hadoop- Plattform für wachsende Daten- und Verarbeitungsanforderungen durch eine verteilte Systemarchitektur
  • Sicher: Produktionsstandort u.a. in Deutschland, Verträge nach deutschem Datenschutzrecht
  • Plattformunabhängig: verschiedene, frei wählbare Services der verfügbaren Plattformen Open Telekom Cloud (Open Stack) und Microsoft Azure
  • Hybride Lösung: Kombination der Vorteile von Private und Public Cloud auf Basis von Microsoft Azure

Mit Platform as a Service schnell am Markt

AppAgile ist ein modulares Plattform-as-a-Service-Angebot (PaaS), das technische Entwicklungsplattformen mit schnell verfügbaren Geschäftsanwendungen aus der Cloud kombiniert – Unternehmen können es ohne großen Entwicklungsaufwand nutzen.

Digitales Ökosystem

Um sich für die Zukunft zu wappnen, brauchen Unternehmen vier Bausteine: Konnektivität, Cloud und IT-Infrastruktur, Sicherheit und Digitalisierung. Mit einem PaaS-Service können Sie Apps in der Cloud entwickeln und bereitstellen.

Zu unserer Strategie

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!