T-Systems-Claim-Logo
Suchen

Wie bereiten wir uns auf eine digitale Zukunft vor?

Erkennen Sie Chancen und Potenziale

Das Heute verstehen. Und das Morgen gestalten.

Wie verändern sich Kundenbeziehungen durch Datenanalyse? Kann Ihre Cloud-Lösung KI zu einem echten Genie machen? Und wie sieht die On-Demand-Welt von übermorgen aus? Digitale Zukunft gestalten wir gemeinsam.

Readers’ Choice Service Provider Awards 2021 Gold

T-Systems gewinnt Gold bei den Service Provider Awards 2021

Bei der Preisverleihung in Frankfurt gewann T-Systems Gold in der Kategorie „Cloud Service Provider“.

Ein Tablett mit einer magenta Wolke und einem Schloss

So bekommen Sie Ihre Schatten-IT in den Griff

Angriffe auf Cloud-Dienste und Schatten-IT: Warum Sie für Ihre Cloud-IT ein ganzheitliches Sicherheitskonzept brauchen

"Digital Marketing" in großer weißer Schrift mit unterschiedlichen Icons drumherum. Im Hintergrund: klassisches Büro Setting

Wie digitales Marketing unsere Zukunft formt

Covid-19 beschleunigte die Digitalisierung in vielen Bereichen. Eine Prognose, wie die Zukunft aussehen könnte.

Logos von Google Cloud und T-Systems

T-Systems und Google Cloud bauen Souveräne Cloud für Deutschland

Strategische, langfristige Partnerschaft für eine Cloud-Lösung der nächsten Generation.

Berlin - Reichstagsgebäude/Deutsches Parlament an der Spree zur blauen Stunde.

Ab in die Container-Welt

Bundesunternehmen beschleunigt die Software-Entwicklung mit Future Cloud Infrastructure und Cloud-Containern.

Fünf Menschen stehen und sitzen in einem futuristischen Büro mit einer bunten Stadtsilhouette im Hintergrund

Geschäftsmodelle überdenken und nachhaltige Zukunft gestalten

Warum Geschäftsmodelle sich weiterentwickeln müssen, damit Unternehmen relevant und resilient bleiben.

Ein menschlicher Finger und ein Roboterfinger treffen sich auf beiden Seiten eines Glasschirms

Hyperautomation – warum Sie sie nicht ignorieren können

Hyperautomation löst einige der größten Probleme für IT-Architekten und Datenwissenschaftler

Eine Roboterhand hält einen Berg Erden, auf dem ein Baum wächst

Mit KI die Ressourcen schonen und das Klima schützen

Wie künstliche Intelligenz positiven Einfluss auf die Nachhaltigkeit in fast allen Branchen nehmen kann.

Eine weiße Wolke schwebt in einem Server-Raum

Sind Digitalisierung und Nachhaltigkeit vereinbar?

Wie Unternehmen den CO2-Fußabdruck ihrer Cloud-Infrastruktur messen und Maßnahmen ableiten.

Drei Personen schauen auf einen holographischen Bildschirm, der Daten-Informationen anzeigt

Wandel zum agilen, datengesteuerten Unternehmen

Durch Data Readiness treffen Unternehmen bessere Entscheidungen, machen Kunden zufriedener und verbessern ihre Prozesse.

2 Männer in einem Flur mit Servern. Grüner Swoosh mit Binärcode.

Digitale Innovationen zur Erreichung von Klimazielen

Shell und Deutsche Telekom verständigen sich auf Förderung digitaler Innovationen zur Erreichung von Klimazielen.

Zwei Männer in blauen T-Shirts stehen vor verschiedenen Boxen im Lager

Wie meistern Sie den Einsatz von KI?

Skalieren Sie Ihre KI-Anwendungen und -Projekte erfolgreich mit unserer AI Solution Factory

Eine Hand hält ein Handy mit einem Carsharing Symbol, im Hintergrund ein Auto

Future Engineering: Autoentwicklung mit Zukunft

Autohersteller sollten ihre Produktentwicklung heute auf den Prüfstand stellen, um auch morgen noch erfolgreich zu sein.

Zwei Frauen eine davon Ärztin sitzen an einem Schreibtisch und schauen auf ein iPad

Healthcare Cloud: Fort Knox für Gesundheitsdaten

Mit der Telekom Healthcare Cloud arbeiten Unternehmen der Gesundheitsbranche endlich datenschutzkonform in der Public Cloud.

Eine Hand hält eine animierte Wolke mit einem Schloss abgebildet

Mikrosegmentierung: Sicherheit bis ins kleinste Detail

Wie Sie mit neuen Software-Lösungen die Bedrohung durch Cyber-Attacken und mögliche Schäden minimieren können.

Blick in den Himmel mit einer Glasfasade und Baeumen

Eine nachhaltige Zukunft

Wie wir die Cloud grüner machen und unseren Kunden auf ihrem Weg zur Digitalisierung innovative, nachhaltige Lösungen bieten.

Roboter- und Menschenhand berühren sich fast

Wie sieht die Fabrik von morgen aus?

T-Systems-Chef Adel Al-Saleh: Warum Software in der Produktion Fabriken effizienter und Produkte smarter macht.

Neongrün beleuchtetes Gebaeude mit Magenta-Cloud und grünem Telekom Logo.

Damit die Cloud grüner wird

Weniger CO2-Verbrauch, mehr Effizienz: T-Systems arbeitet an mehr Nachhaltigkeit im Rechenzentrum Biere.

3D-Rendering eines Fliessbands mit "Spinx Open" Logo

Partnerschaft für Fertigung der Zukunft

T-Systems und GFT bieten Datenanalyse in der smarten Fabrik.

COVID-19 Impfstoff-Ampulle und -Spritze liegen auf Tisch mit Graphen und Diagrammen.

Westfalen-Lippe vergibt 5.000 Impftermine pro Minute

Gelungener Start für Industriepartner T-Systems und ServiceNow.

IM-SEO-Name

T-Systems und Kinexon mit neuer Technik gegen Covid-19

Wearables mit Echtzeit-Warn-Funktion halten Mitarbeiter auf Abstand.

Auto-Silhouette mit bunter Licht-Aura

Embedded Software Entwicklung auf AUTOSAR

Der Showcase für Autos mit Augenaufschlag zeigt das Zusammenspiel von E/E-Architekturen, AUTOSAR, Software und Hardware.

Arzt schreibt Nachricht, im Vordergrund viele Briefumschläge

Telekom startet sichere Arzt-Mail

Der Fachdienst Kommunikation im Medizinwesen (KIM) der Telekom verbindet die Medizinbranche. Erfahren Sie hier über die vielen Vorteile der Digitalisierung im Gesundheitssektor.

Vermummter Hacker streckt die Hand nach Industriemaschinen aus

Telekom bietet Schutzschirm für vernetzte Maschinen

Hacker-Angriffe auf Industrie-Maschinen mit unsicherer Software nehmen zu. Wir bieten Abhilfe mit Magenta Industrial Security.

Blick über die Gran Via Straße in Madrid bei Abendsonne

Spanier digitalisiert Krankenhäuser aus dem Home Office

Wie Javier Martín Martínez aus den heimischen vier Wänden Kliniken auf der ganzen Welt berät.

Ein Handy mit Stethoskop.

Sichere Cloud für Gesundheits-Apps auf Rezept

Für Digitale Gesundheits-Anwendungen (DiGA): T-Systems bietet Entwicklern und Betreibern optimale Cloud-Basis.

Krankenhausflur hell erleuchtet

E-Health: Heilung für angeschlagene Krankenhäuser

Fördermittel vom Bund – was Krankenhäuser jetzt tun müssen!

IM-Entführung-1-Hero

Eine Reise in virtuelle Welten

Im virtuellen TechBoost-Space bringt die Telekom Start-ups und Geschäftskunden zusammen.

Eine Stadt bei Nacht

Gasgeben beim Intermodalen Reisen

Mobility-Analytics-Experten der Telekom katapultieren Intermodales Reisen von der Theorie in die Praxis.

Ein älterer Mann liegt in einem Krankenhausbett und hält die Hand eines Pflegers

Imagewandel in der Pflege: Wie die Digitalisierung das Ansehen der Pflegeberufe verbessert

Digitale Tools machen endlich sichtbar, was Schwestern und Pfleger täglich leisten.

Grafische Abbildung einer Weltkugel, umgeben von Kreisen und einem Netzwerk

ENX: Das Extranet für die Automobilindustrie

Mehr als 1.000 Unternehmen in über 30 Ländern kommunizieren sicher über ein weltweit verfügbares Branchennetz.

Pink-blau-farbene Prisma-Quader

Smarte Simulation der Wirklichkeit: Digital Twins

Digital Twins sind mehr als visuelle Nachbildungen von Maschinen, Gebäuden oder Anlagen. Sie bilden virtuelle Wirklichkeiten ab. Gehört dem digitalen Zwilling die Zukunft?

Eine Frau in blauer Krankenhauskleidung hält ein Tablet in der Hand, über dem verschiedene Icons kreisen.

Mit der Public Cloud COVID-19-Infektion besser erforschen

Wie sich anonymisierte Daten von COVID-19-Patienten für die Forschung mit der Open Telekom Cloud sicher teilen lassen.

Bild aus dem Innenraum eines Autos, überall Linien und Zahlen

Vollgas durch Datentankstelle

DAIMLER. Wie der Autobauer den Kickdown-Schalter für die Fahrzeugentwicklung umlegt.

Der Hintergrund besteht aus Gras, mittig eine Ecke des Labyrinths; darin eine Straße, Autos mit Schallwellen

Enabler für den Siegeszug von IoT: 5G und NB-IoT

TOPSTORY. 136 Exabyte – eine Zahl mit 18 Nullen – sollen zukünftig pro Monat durch die Datennetze rasen – möglichst in Echtzeit.

Der Hintergrund besteht aus Gras, mittig eine Ecke des Labyrinths; darin ein Fabrikgebäude

Grünes Rechenzentrum

TOPSTORY. Verdunstungskälte macht das Twin Core Data Center Magdeburg-Biere zu einem der grünsten Rechenzentren der Welt.

Bild zeigt Frau in Laborkittel und Schutzbrille bei der Arbeit, an der Seite leuchten verschiedene Symbole

Migration ohne Nebenwirkungen

ZUELLIG PHARMA. Eine bessere Gesundheitsversorgung für die Menschen in Asien mit der Public Cloud.

Der Hintergrund besteht aus Gras, mittig eine Ecke des Labyrinths; darin miteinander kommunizierende Personen

Die virtuelle Welt der Digitalisierung

TOPSTORY. Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) könnten Antworten auf die Fragen unserer Zeit liefern.

Portrait von Timotheus Höttges

Grüner wachsen

GASTBEITRAG. Telekom CEO Timotheus Höttges verrät, wie Wachstum durch Digitalisierung ohne Ressourcenverbrauch gelingen kann.

Portrait von Herrn Heiko Henkes

IoT, 5G, Edge Computing: Treiber der Digitalisierung

ANALYZE IT. ISG-Analyst Heiko Henkes über reife Technologien für die digitale Transformation der verarbeitenden Industrie

Herr Michael Otto, CEO des kirchlichen IT-Dienstleisters ECKD-KIGST GmbH vor einem Schild "IT.Menschlich

ServiceNow im kirchlichen Einsatz

ECKD KIGST GMBH. Die Bestellplattform ChurchX bildet Prozesse der Kunden und Partner ab und läuft auf einer Cloud-Plattform in Deutschland.

Portrait von Anne Rethmann

Alles neu ohne neue Räder für die Autobahn GmbH

AUTOBAHN GMBH. 10 Niederlassungen, 41 Außenstellen, 42 Verkehrsleitzentralen und 189 Autobahnmeistereien: Die IT dafür kommt aus der Cloud.

Aufnahme von oben zeigt Laptop, Tablet und Smartphone auf dem Schoß einer Frau

Billing-System aus der Cloud

ENERGIEREVOLTE. Die EnergieRevolte bietet eine Prepaid-Strom-App, senkt den Stromverbrauch und verhindert das Abschalten der Stromversorgung.

Bild zeigt Herrn Ashok-Alexander Sridharan, Oberbürgermeister von Bonn, in einem Sessel bei einem Gespräch

Smartes Bonn

INTERVIEW. Wieso die Bundesstadt in Nordrhein-Westfalen Spitzenreiter im Smart-City-Ranking ist.

Maschine der Firma Trumpf mit Firmenlogo

Weltsprache und Industriestandard für die Supply Chain

TRUMPF. Mit „omlox“ tauschen Werkzeuge und Geräte in der vernetzten Fabrik Positionierungsdaten verschiedenster Hardware aus.

Oliver Weber im Interview

T-Systems bei der Startup Autobahn EXPO 8

Trotz der Herausforderungen des Jahres 2020 treibt Europas größte Open Innovation Plattform neue Pilotprojekte voran.

Ein Mann und eine Frau überprüfen Salatversand im Lager

Virtueller Markt in 24 Stunden

T-Systems unterstützt den Großmarkt Mercabarna mit einem virtuellen Marktplatz bei der Verteilung von Lebensmitteln.

 Ein Arzt steht auf einem Krankenhausflur und tippt auf ein Tablet.

Das Krankenhaus aus der Public Cloud

Indonesische Krankenhausgruppe Mitra Keluarga verlagert mithilfe von T-Systems ihre IT auf AWS.

Eine Hand hält ein elektronisches Preisschild.

Mit FashionTAG den Handel digitalisieren

Mit dem FashionTAG als elektronisches Preisschild für Bekleidung steigt eine Warenhauskette erfolgreich in den digitalen Handel ein.

Pixel-Wolken mit Lichtstrahlen verbunden vor nebliger Großstadtkulisse.

Eine Lösung für Remote Work in zwei Wochen

Für einen Konsumgüterkonzern entwickelte T-Systems eine Lösung auf Basis von Public-Cloud-Services.

Im Vordergrund ist ein Dashboard, im Hintegrund ein Roboterarm.

Smart Factory: Richtig digitalisiert in 5 Schritten

Auf dem Weg vom Produktionsbetrieb zur intelligenten Fabrik ist die Digitalisierungsstrategie entscheidend.

Bild zeigt Laborarbeiten mit verschiedenen Proben, einer Pipette und Röhrchen

Prophylaktisch krank

DIGITAL HEALTH. Das Start-up Alacris Theranostics erprobt die Wirksamkeit von Medikamenten an digitalen Zwillingen statt an echten Patienten.

Eine Ärztin hält ein Tablet in der Hand.

Pandemie-Push: So digital wird unser Gesundheitssystem

Das Corona-Virus ist der Treiber für die digitalisierte Medizin.

Mann sitzt vor vier Bildschirmen und steuert ein Fahrzeug aus der Ferne wie bei einem Videospiel.

Die Zukunft der Fernfahrer

Das Startup Ottopia und T-Systems zeigen die Zukunft des Berufskraftfahrers. Der Fahrer steuert das Auto wie in einem Videospiel.

Vogelperspektive auf Hochhauslandschaft über die binäre Codes fliegen.

Digitale Vision für das Saarland

Die hoch performante Verschlüsselung von T-Systems schützt die Daten bei Landesbehörden und Polizei. Jetzt mehr erfahren!

Greller, kurviger Tunnel mit Lichtpunkt am Ende

Die 4 Komponenten des Engineering der Zukunft

Entwicklungsabteilungen im Automotive-Ökosystem brauchen grundlegend neue Ansätze zur Beherrschung der Komplexität.

Bild zeigt Herrn Prof. Henning Schneider, Dekan der Technischen Hochschule Mittelhessen

Echtzeit = Gesundheit hoch 10

ANALYSE IT. Prof. Dr. Henning Schneider über Echtzeit in der Gesundheitsversorgung, E-Health-Netze und Barcodes als Tattoos.

Bild zeigt eine irreale Welt, die im Raum schwebt, zu sehen sind Berge, ein Wasserfall, eine Straße und Wiese

Die reale Welt wartet nicht

TOPSTORY. Ihr objektiver Nutzen ist unbestritten. Vier Wissenschaftler über Anwendungen in Industrie, Gesundheit und öffentlichem Leben.

Glasgebäude spiegelt die Wolken am Himmel wider

Mit 25 Krankenhäusern in die Cloud

Wie PT Mitra Keluarga Karyasehat Tbk, ein indonesischer Krankenhausbetreiber mithilfe von T-Systems seine SAP- und Fremdsysteme in Rekordzeit in AWS migriert hat.

Ein Mann führt einen Gruppen-Video-Call mit vielen anderen Menschen, hinter ihm geht die Sonne unter

Virtuelle Teams: So arbeiten sie erfolgreich

Virtuelle Teams erfordern eine neue Führungskultur – und ein hohes Maß an Selbstorganisation.

Mann sieht durch VR-Brille; der Hintergrund dunkel und überall bunte Neon-Sprenkel

Sales-Kick-off im Virtuellen Innovation Center

Das Virtuelle Innovation Center als Ort für echtes Social Networking.

Bild aus Vogelperspektive zeit viele Menschen in kleinen Grüppchen, die Linien auf dem Boden verbinden diese

Was KI-Projekte erfolgreich macht

Ein Schlüssel für erfolgreiche KI-Projekte ist ein Change Management, das Mitarbeiter konsequent einbindet.

Autos im Stadtverkehr, über denen WLAN-Symbole schweben.

Connected Car – Connected Customer

Unabhängig von der Krise: das Auto der Zukunft ist vernetzt. Was sind die richtigen Strategien und Technologien?

Eine Frau in blauer Krankenhauskleidung hält ein Tablet in der Hand, über dem verschiedene Icons kreisen.

Fuse-AI: E-Health aus der Cloud

Fuse-AI erleichtert mithilfe künstlicher Intelligenz aus der Open Telekom Cloud medizinische Diagnosen.

Portrait von Barmer CIO Jürgen Rothmaier vor einem Banner der Barmer GEK; Bild mit verlauf

„Ehrlich machen“

GASTBEITRAG VON JÜRGEN ROTHMAIER. Die BARMER bekennt sich im Kontext ihrer Digitalisierung zu einer besonderen Verantwortung.

Bild von Dr. Michael Spangenberger und Udo Lingen nebeneinander stehend

Der Fisch stinkt vom Kopf

WIRTSCHAFTSETHIK. Dr. Michael Spangenberger über den Wandel weicher Werte zu harten Faktoren.

IM-Editorial-2-Saleh

Higher Performance heißt Trusted Performance

Adel Al-Saleh, Vorstand T-Systems Deutsche Telekom AG und CEO von T-Systems

Bild zeigt nackte Menschen mit Helmen und Brillen auf, sie schauen orientierungslos

Läuft’s gut?

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Werden wir zu Sklaven der Algorithmen, dir wir selbst geschrieben haben?

Bild zeigt Smartphone in der Hand einer Frau, auf dem Display sieht man ein E-Flug-Ticket inkl. CR-Code

Ein Ticket für ganz Deutschland

VDV. Wie 440 Nahverkehrsunternehmen ihre Fahrgäste begeistern wollen.

Animiertes Bild zeigt Verbindungsketten zwischen Krankenschwestern, dem Arbeitsplatz, Ärzten etc.; Bild mit Verlauf

Zweitmeinung rettet Leben

TELEMEDIZIN. Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem eTumorkonsil.

Portrait von Axel Oppermann vor einem schwarzen Hintergrund

Alles Cloud, oder was?

ANALYZE IT. Axel Oppermann sieht SAP-Software 2025 komplett in der Cloud.

Bild zeigt zwei Mitarbeiter vor einem großen Touch-Display

Lockmittel Krankenhaus-IT

KLINIKUM HEINSBERG. In Deutschlands Kliniken wird das Personal knapp – vor allem auf dem Land. Eine hochmoderne IT-Ausstattung soll das Arbeiten am Klinikum Heinsberg für Fachkräfte und Mediziner attraktiver machen.

Portrait von Gülay Stelzmüllner, Global Head of IT Connectivity Services bei Siemens AG, auf einem roten Sofa sitzend

Schnell, pflegeleicht und günstiger

SIEMENS. Ein Weltkonzern verbindet sich neu mit einem SD-WAN.

Bild zeigt eine Ladestation für E-Autos, im Hintergrund sieht man Teiles eines Smarts

Strom tanken

GRID & CO. Mit Software aus der Cloud E-Ladesäulen managen.

Bild mit zwei Bierdeckeln von Hoffmann + Krippner, auf einem steht ein Bierkrug mit Bier gefüllt

Wie Untersetzer übersetzen

HOFFMANN + KRIPPNER. Vernetzte Bierdeckel werden zum dienstbaren Geist – für Gäste, Wirte und die Industrie.

Bild zeigt Schüler bei einer Gruppenarbeit. Vor ihnen steht ein Laptop

Mehr als Technik

DIGITAL EDUCATION. Schulbuchmäßiges Digitalisieren am Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg.

Bild zeigt zwei Mitarbeiter des Krankenhauses vor einem fahrbaren PC, die Krankenschwester bedient den Computer

Mehr Zeit für Patienten

ATEGRIS. Mit iPad und mobilem KIS auf Visite.

Bild zeigt Tom Dreiner, Commercial Director, ISS Deutschland, vor einer bunten, kreativ bemalten Wand stehend

Königsdiziplin im Gebäudeservice

ISS A/S. Die dänische ISS A/S, einer der weltweit führenden Anbieter für Facility Management, setzt auf die IoT-Plattform der Telekom und stärkt ihre Kernkompetenz für digitale Geschäftsmodelle der Zukunft

Bild aus der Vogelperspektive zeigt den Flughafen Peking von oben

Ready for Take-off

FLUGHAFEN PEKING. Mit zentraler Software den größten Flughafen der Welt steuern.

Bild von Dr. Thomas de Maizìere im Gespräch

Minimum an Courage gefragt

DEUTSCHE TELEKOM STIFTUNG. Dr. Thomas de Maizìere über Zivilcourage, Anstand im Internet und den digitalen Bildungsauftrag.

Hologramm von futuristischem Auto in Werkstatt.

Das Auto der Zukunft

6 Trends, die die Entwicklung von Autos maßgeblich beeinflussen

Ein Parkplatz mit Autos von oben, darüber gelegt die virtuelle Darstellung eines Netzwerks.

Mit Park and Joy zur „digitalen Stadt“

Park and Joy leistet für die Freie und Hansestadt Hamburg einen wichtigen Beitrag zu ihrer Strategie Verkehr 4.0.

Viele Flugzeuge, die durch das Bild fliegen

Der perfekte Turnaround

FRAPORT BRASILIEN. Der Flughafenbetreiber managt seine brasilianischen Flughäfen mit SAP aus der Cloud.

Bild von Nahaufnahme unter einem Mikroskop

Dünner als ein Haar

OSRAM. Die Produktion der Zukunft läuft in der smarten Fabrik. Das Hightechunternehmen Osram haucht seinen Werken Schritt für Schritt mehr Intelligenz ein. Mit KI, Data Analytics, autonom fahrenden Robotern – und einem 5G Campus-Netz.

Frau tippt mit Finger auf virtuelles Schloss.

Private Access Protect Pro Powered by Zscaler

Erfahren Sie in diesem Online Seminar, wie Unternehmen ihren Arbeitnehmern einen schnellen, sicheren und zuverlässigen Fernzugriff auf Anwendungen und Dienste ermöglichen können.

Eine Frau steht an einer Bahnstation und hält ein Smartphone in der Hand.

Das nahtlose Netz

Die Lösung Netmotion ermöglicht einen durchgängigen und sicheren mobilen Netzzugriff.

Frau, die Hologramme von global- und Umweltbezogene Daten betrachtet

Cyber Defense und IT-Security made in Germany

In Bonn schützt die Telekom mit ihrem größten Cyber-Abwehr- und Security-Operations-Center sich selbst und ihre Kunden.

Illustration einer Glühlampe aus weißen Strichen und gelbem Papierknäuel.

Not macht erfinderisch

Starker Zusammenarbeit und Kreativität helfen dabei die Krise zu überstehen.

Mann sitzt vor vier Bildschirmen und steuert ein Fahrzeug aus der Ferne wie bei einem Videospiel.

Vom vernetzten Fahrzeug zum autonomen Fahren

Die Autoindustrie ist auf dem Weg zum autonomen Fahren. Welche technischen Voraussetzungen sie noch lösen muss, erfahren Sie in diesem Webcast.

Mann in Silberanzug mit futuristischer VR-Brille zeigt auf eine leuchtende Weltkarte.

Es lebe die kollaborative Artenvielfalt!

Von der Monokultur in den Dschungel: Wie der Collaboration-Mix aus der hybriden Cloud langsam klassische Office-Gewächse verdrängt.

Frau serviert auf einem leuchtenden Tablet eine Vielzahl von runden Icons.

Collaboration Tools – Darf’s ein bisschen mehr sein?

Vier Männer nach dem Sport. Nachdem die Pizza vertilgt ist, noch die obligate Einladung zum Espresso. Vier Tässchen schweben auf unseren Tisch.…

Bild einer Computerplatine mit einem darüber gelegten Recycling-Zeichen

Gebrauchte Lizenzen als TCO-Dämpfer am Digital Workplace

„Wie neu, nur einmal gebraucht“ – den Passus kennen Sie, oder?

Weißes Tablet vor hellem Himmel, leicht umhüllt von einer weißen Wolke.

Sicherer Arbeitsplatz der Zukunft? Bitte nur hybrid!

Agile, zukunftsorientierte, innovative Unternehmen können gar nicht anders: Sie setzen auf die Public Cloud.

Zwei Hände in bläulichem Licht reichen sich die Fingerspitzen, zwischen denen Leuchtpunkt erscheint.

Collaboration Tools – wie es Euch gefällt

Microsoft Office ist der Standard für den Digital Workplace. Arbeiten ohne Word, Powerpoint und Excel? Kaum vorstellbar.

Smartphone-Bildschirm im Sprachaufnahme-Modus

Der digitale Servicemitarbeiter

Das Ende der Warteschleife: Bei der BARMER fungiert ein digitaler Assistent als Concierge für die Telefonhotline.

Lichtpunkte und elektrisierende Linien, die von einem hellen Punkt ausgehen.

Neues Level der Qualitätssicherung

24. September. Erfahren Sie, wie Künstliche Intelligenz den Prüfaufwand bei Ihren Produkten um bis zu 80 Prozent reduziert.

Gruppe von Mitarbeitern sitzt im Meetingraum in einer Videokonferenz

Next Generation Maintenance & Quality

24. September. Wie Sie mit Predictive Intelligence Stillstände in der Produktion vermeiden und Produkt- und Servicequalität steigern.

Ein Mann sitzt an einem Tisch und schaut auf einen Bildschirm, auf dem Tisch befinden sich ein Laptop und eine Katze.

New Work – Der Mitarbeiter im Mittelpunkt

So nutzen Sie die Potenziale der Digitalisierung für mehr Effizienz in den Arbeitsprozessen.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.