T-Systems-Claim-Logo
Suchen
digitale Wolke

Mit AWS-Datenbanken alle Chancen der Cloud nutzen

Holen Sie beim Wechsel in die Cloud das Beste aus Ihren Anwendungen heraus – mit der richtigen AWS-Datenbank

Datenbankmodernisierung – wichtiger Bestandteil der Cloud-Strategie

Die Verwaltung von Legacy-Datenbanken bindet Budgets und erzeugt enormen Arbeitsaufwand im Unternehmen. Insbesondere fallen langfristig hohe Lizenzkosten an. Mit den cloud-basierten AWS-Datenbanken wie Relational Database Service (Amazon RDS), Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Aurora oder Amazon Redshift wird der Verwaltungsaufwand minimiert. Zudem können Sie die Leistung Ihrer Datenbank je nach Bedarf kostengünstig skalieren. Dies führt zu geringeren Kosten und ermöglicht den Aufbau einer modernen IT-Architektur.

E-Book: Verlagern Sie Ihre Datenbanklandschaft in die Cloud

Wie können Sie schneller von einer Cloud-Migration profitieren? In unserem Whitepaper gehen wir näher auf potenzielle Datenbanken ein.

Finden Sie das beste Datenbank-Setup in der AWS-Cloud

IT-Fachleute sehen sich bei der Arbeit im Rechenzentrum Daten auf einem digitalen Tablet an

Amazon RDS, Amazon Aurora, Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Redshift etc. – AWS bietet eine große Auswahl an Datenbanken für einen schnellen und effizienten Anwendungsbetrieb. Vor allem cloud-native Databases eignen sich für ein Re-Platforming, mit dem Unternehmen Cloud-Vorteile nutzen und ältere Datenbanken – wie SQL Server – ablösen können. Das Ziel: Durch die richtige Planung Ihrer Migrationsstrategie wird Ihre IT auf ein neues Fundament gestellt. Gestalten Sie Ihre Datenbanklandschaft von Anfang an anwendungsoptimiert – also perfekt abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzzweck. Wir helfen Ihnen, das volle Potenzial von AWS-Datenbanken zu nutzen.

Cloud-native Datenbanken sind Teil moderner Cloud-Architekturen

Relationale Datenbanken wie Amazon RDS eignen sich für strukturierte Daten und sind nur eine der vielen Lösungen von AWS. Sie sind jedoch nicht immer die beste Alternative. E-Commerce-Anwendungen können von Schlüsselwerte-Datenbanken wie Amazon DynamoDB profitieren. In-Memory Database Systems (IMDB) wie ElastiCache oder Memory DB for Redis sorgen für ultraschnelle Reaktionszeiten. Amazon DocumentDB, Keyspace, Neptune, Timestream und Ledger Database Service sind für andere Spezialanwendungen wie Betrugserkennung oder das Internet of Things (IoT) optimiert.

Umfassende Expertise für Ihre AWS Cloud-Strategie

AWS-Partnernetzwerk – Premier Consulting Partner

Als Managed Service Provider und erfahrener AWS Premier Consulting und Migration Partner unterstützen wir Sie bei der Gestaltung Ihrer cloud-nativen Datenbanklandschaft. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen eine Datenbankstrategie und suchen gezielt nach der richtigen Datenbank für die jeweilige Anwendung. Wir helfen bei der reibungslosen Migration – beispielsweise von SQL Server zu RDS –, optimieren die Datenbank für das jeweilige Szenario und betreiben sie. Mit unseren umfassenden AWS Database Services für RDS, Aurora, DynamoDB oder Redshift heben wir das Datenmanagement in Ihrem Unternehmen auf ein neues Level.

Weitere AWS-Angebote

Weitere nützliche Informationen

Lösen Sie Ihre Datenbankprobleme

Unsere Experten können Ihnen mit der richtigen Anleitung helfen, die Modernisierung Ihrer Datenbank in Gang zu bringen. Kontaktieren Sie uns und vereinfachen Sie Ihre Migrations-Roadmap.

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.